Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.

Seneca, römischer Philosoph

 

Mediation

 

Konflikte gehören zu unserem Alltag in Familie, Beruf und unter Freund*innen. Sie sind Bestandteil unserer menschlichen Beziehungen und eine Chance, Situationen und Menschen positiv zu verändern.

 

Mediation ist eine Möglichkeit bei festgefahrenen Positionen konstruktiv mit dem Streit umzugehen. Eine neutrale Person vermittelt zwischen den Parteien und gleicht die verschiedenen Interessen aus. Mediation ist vertraulich, freiwillig und allparteilich, das heißt allen Konfliktparteien in gleicher Weise zugewandt.

 

Conny Roth bei Mediation

Ich sorge in der Mediation für einen geschützten Rahmen in einer vertrauensvollen und akzeptierenden Atmosphäre. Sie kommen miteinander in Kontakt und erarbeiten mit meiner Hilfe eine von allen getragene Lösung. Dies kann eine bis mehrere Sitzungen dauern. Ziel ist, eine tragfähige Lösung für die Zukunft zu finden. Die Ergebnisse werden als schriftliche Vereinbarung festgehalten, um die Verbindlichkeit zu erhöhen.

 

Ich habe unter anderem Erfahrung in der Mediation bei hetero- und homosexuellen Paaren, in Unternehmen, bei Wohngemeinschaften, Generationenkonflikten und bei der Planung von Regenbogenfamilien.

 

Meine Räume befinden sich in der Nähe vom U-Bahnhof Südstern.

 

Meine 200-stündige Ausbildung zur Mediatorin habe ich nach den Richtlinien des Bundesverbandes für Mediation im Mediationsbüro Mitte bei Dr. Birgit Keydel und Dr. Jamie Walker in Berlin absolviert.


Das Vorgespräch ist kostenlos.

 

Außerdem biete ich Konfliktlotsentrainings an Schulen und Seminare über die Grundlagen der Mediation an.